6. Oktober 2016

Therapien

Komplexhomöopathie

 

Ein Komplexmittel besteht aus einer Kombination verschiedener homöopathischer Einzelmittel mit ähnlicher Wirkung, die sich gegenseitig stärken.
Sie sind häufig niedrig potenziert und entfalten ihre Wirkung auf der körperlichen Ebene.
Die Komplexhomöopathie entstand aus der Annahme, dass eine Erkrankung immer komplexe Ursachen hat.
Komplexmittel können sowohl in Form von Tabletten oder Tropfen verabreicht, als auch gespritzt werden.



Einsatz bei:

  • – Erkältungskrankheiten

  • – Gelenkbeschwerden

  • – Hauterkrankungen

  • – Magen-Darmerkrankungen

  • – Allergien….